Rechtsanwalt und Partner

Jan Kuhlen M.A.

Jan Kuhlen berät in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Zu seinen Mandanten zählen insbesondere Agenturen und Tech-Unternehmen.

Er war von 2018-2020 Mitglied der Enquete Kommission Künstliche Intelligenz des Deutschen Bundestages. Der Abschlussbericht ist hier abrufbar.

Nach dem Berufsstart in einer spezialisierten Wirtschaftskanzlei verlegte Jan Kuhlen 2012 seinen Sitz in das betahaus Berlin, bevor er 2015 KUHLEN Partnerschaft von Rechtsanwälten gründete. Dort hat er seinen Schwerpunkt auf die Beratung von innovativen Start-ups sowie Unternehmen aus der Kreativbranche und digitalen Agenturen zu gesellschafts- und vertragsrechtlichen Fragen gelegt. Ziel ist immer die Bestärkung und Entwicklung der Unternehmenspersönlichkeit sowie das Auffinden wirtschaftlicher Lösungen.

Publikationen + Vorträge

Haftungsfragen beim Einsatz von KI

Anhörung der Enquete Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ des Deutschen Bundestages unter Leitung von Daniela Kolbe (SPD) am Montag, 6. Mai 2019

MENSCH MASCHINE RECHT

Vortrag am 27.11.2018 im Rahmen der Ringvorlesung im Rahmen der Ringvorlesung 'wer nicht denken will fliegt raus' der UdK, TU und Humboldt-Universität zu Berlin

Rechtsfragen zum Bezeichnungsschutz in der Honorarberatung

Wertpapiermitteilungen 2014, S. 2105 gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee

Ein Pfändungsschutzkonto ist auch nur ein Girokonto – es darf nicht teurer sein

Verbraucher und Recht 2013, S. 318

Zum Entwurf eines Gesetzes zur Förderung und Regulierung einer Honorarberatung über Finanzinstrumente

Verbraucher und Recht 2013, S. 49 gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee

Umfang und Geltung der wertpapierrechtlichen Wohlverhaltenspflichten für gewerbliche Finanzanlagenvermittler

Gewerbe Archiv 2013, S. 17 gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee

Honorarberatung als Weg aus dem Provisionsdilemma?

WISO direkt, November 2012 gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee

Die Zukunft der Honorarberatung – Eine Betrachtung auf der Grundlage des Eckpunktepapiers des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Verbraucher und Recht 2012, 17 gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee

Verjährung vorvertraglicher Pflichtverletzungen im Kapitalanlage- und Versicherungsrecht

Verbraucher und Recht 2011, 397

Abgrenzung von Vermittlertypen im Versicherungs- und Kapitalanlagerecht aus Sicht des Interessenten

Verbraucher und Recht 2011, 437 gemeinsam mit RA Dr. Schlenker

Lernen Sie unser Team kennen

Dipl. Pol. Ludmilla Emilie Kuhlen

Rechtsanwältin und Partnerin

Susanna Stursberg

Rechtsanwältin

Dorothee Lange, LL.M (Köln/Paris I)

​Rechtsanwältin