Jan Kuhlen M.A.

  • Abgrenzung von Vermittlertypen im Versicherungs- und Kapitalanlagerecht aus Sicht des Interessenten, Verbraucher und Recht 2011, 437 (gemeinsam mit RA Dr. Schlenker)
  • Verjährung vorvertraglicher Pflichtverletzungen im Kapitalanlage- und Versicherungsrecht, Verbraucher und Recht 2011, 397 (gemeinsam mit RA Dr. Schlenker)
  • Die Zukunft der Honorarberatung – Eine Betrachtung auf der Grundlage des Eckpunktepapiers des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Verbraucher und Recht 2012, 17 (gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee)
  • Honorarberatung als Weg aus dem Provisionsdilemma?, WISO direkt, November 2012 (gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee)
  • Umfang und Geltung der wertpapierrechtlichen Wohlverhaltenspflichten für gewerbliche Finanzanlagenvermittler, Gewerbe Archiv 2013, S. 17 (gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee)
  • Zum Entwurf eines Gesetzes zur Förderung und Regulierung einer Honorarberatung über Finanzinstrumente, Verbraucher und Recht 2013, S. 49 (gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee)
  • Ein Pfändungsschutzkonto ist auch nur ein Girokonto – es darf nicht teurer sein, Verbraucher und Recht 2013, 318
  • Rechtsfragen zum Bezeichnungsschutz in der Honorarberatung, Wertpapiermitteilungen 2014, S. 2105 (gemeinsam mit RA Johannes Tiefensee)

Dipl. Pol. Ludmilla Emilie Kuhlen

  • Praxis-Tag Compliance im Finanzwesen: Vortrag und Workshop „Verbraucher im Visier – Anspruch an einen neuen Kundenumgang“, Quadriga Hochschule Berlin, Mai 2014
  • #digitalmediawomen Berlin, Input-Vortrag, Ein kleines Crowdfunding 1 x 1, April 2013
  • Machen wirʹs den Kindern Recht?!: rechtspolitische Impulse für ein kindergerechtes Deutschland, Friedrich‐Ebert‐Stiftung, Forum Berlin 2008 (mit Jana Fröbel).
  • Ein EU‐Rahmenbeschluss über die Rechte des Beschuldigten im Strafverfahren?, ZRP 2007, S. 113‐116 (mit Beate Rudolf).